BIA Fakten
Messmethoden im Vergleich
BIA-Fakten
Beispielausdruck:
BIA-Fakten
Sie wollen abnehmen, zunehmen oder sich selbst besser kennenlernen?

Beginnen Sie mit einer

BIA – Körperanalyse

BIA-Fakten – Das sollten Sie wissen:

BIA-Fakten: Neue Erkenntnisse aus den Bereichen Medizin, Wissenschaft und Forschung haben es gezeigt. Das bisherige klassische Messsystem des BMI (Body Mass Index= Körpermassenindex) bietet nicht immer zuverlässige Aussagen über den Fettanteil. In 25% aller Berechnungen liegt es sogar falsch. Im medizinischen Bereich hat sich zur Messung der Körperzusammensetzung schon lange die BIA-Methode (Bioelektrische Impedanz Analyse), durchgesetzt. Sie liefert sehr genaue Kontrollergebnisse und ist wissenschaftlich anerkannt.

Ergebnisse:

Mit den Ergebnissen der Analyse erstellt Ihnen Ihr Trainer eine Strategie, die Sie beim Erreichen Ihrer Ziele optimal unterstützt.

Gesundes und effektives Abnehmen z.B. heißt ja nicht nur Gewicht runter. Die verlorenen Kilos sind oft nicht nur das verhasste Körperfett, sondern auch Wasser und im ungünstigsten Fall sogar aktives Muskelgewebe. Mit den gewonnen BIA-Fakten sind so viele Dinge möglich.

Die „Bioelektrische Impedanz Analyse“ (BIA) ist ein spezielles medizinisches Messverfahren zur Ermittlung der Körperzusammensetzung. Wir nutzen dafür ein zertifiziertes Messgerät, welches uns alle benötigten Daten zur Verfügung stellt. Das Messprotokoll wird Ihnen im Anschluss detailliert erklärt und ausgehändigt.

Unser Versprechen:

Mit dieser mehrseitigen Auswertung sind die Trainer in der Lage, die Ernährung, das Kraft- und Ausdauertraining optimal für den Kunden einzustellen.